21.06.2013 19:00 Alter: 4 yrs
Kategorie: Nur diese Kategorie anzeigen:Gipfelstürmer
Dachstein
Dachstein mit Gosausee © OÖ Tourismus

Hoher Dachstein

Der Dachsteingipfel ist eines der Highlights der Gipfelstürmer. Aber auch wer sich nicht bis ganz nach oben traut kann mit dem Dachstein Rundwanderweg eine ordentliche Tour absolvieren.


Mit 2.995 m Seehöhe ist der Dachstein der zweithöchste Gipfel der Nördlichen Kalkalpen. Obwohl der Dachstein kein „echter Dreitausender“ ist, ist er längst zur Marke Dachstein geworden. Spätestens seit die UNESCO 1997 die Berglandschaft des Dachsteins mit Hallstatt und dem Inneren Salzkammergut in die Liste des „Weltkulturerbes“ aufnahm.

Der Weg auf den Gipfel

 

Eine Dachstein-Besteigung erfordert einiges an Erfahrung im alpinen Bereich und im Bergsteigen. Diese nötige Erfahrung haben auch die geprüften Bergführer in unserer Region. Gerne sind diese bei einer Besteigung mit ihrer Erfahrung und Ausrüstung behilflich.

Dachstein Rundwanderweg


Die Beschreibung der Dachstein Umrundung erfolgt im Führer entgegen dem Uhrzeigersinn, da sowohl die landschaftlichen Höhepunkte und die Höhenunterschiede sich so harmonischer in die Route einfügen.

Beginnend im Nordwesten am Gosausee, weiter am Fuße vom Gosaukamm und den Dachstein Südwänden bis nach Ramsau. Von dort wandert man eine Etage höher über den Gletscher nach Osten zum Guttenberghaus und weiter bis zum Stoderzinken. Durch die Notgasse u. Viehbergalm wird die einsame Hochfläche auf den Spuren der Wallfahrer nach Norden gequert bis in das Salzkammergut. Auf ebenen Pfaden, immer der Traun entlang wird das Salzkammergut durchwandert, vorbei an Bad Aussee, Obertraun, Hallstatt und Bad Goisern . Und zu guter Letzt wird noch das Kalmberggebirge mit der Goiserer Hütte auf dem Weg nach Gosau überquert.

Die Einzelnen Etappen



1. Gosausee – Hofpürglhütte:
Am Austriaweg am Fuße des Gosaukamms zur Hofpürglhütte unterhalb der Bischofsmütze

2. Hofpürglhütte – Dachstein Südwandhütte:
Linzer- u. Pernerweg – sozusagen im Banne der Dachstein Südwände

3. Dachstein-Südwandhütte - Hunerkogel – Guttenberghaus:
Hoch hinaus bei der Gletscherwanderung über die Landschaft „am Stein“

4. Guttenberghaus – Stoderzinken:
Über die Almen am Stein zum Aussichtsgipfel Stoderzinken

5. Stoderzinken – Bad Mitterndorf:
Durch die Notgasse, Viehbergalm und einsame Gipfel zur Steinitzenalm od. Bad Mitterndorf

6. Bad Mitterndorf– Hallstatt:
Ebene Wege am Bach entlang: Moore, Karstquellen, stille Waldseen u. am Salzkammerweg bis Hallstatt

7. Hallstatt – Bad Goisern:
Am Soleweg hoch über dem Hallstättersee nach Bad Goisern alpine Variante im Angesicht des Gletschers

8. Bad Goisern – Gosau:
Auf steilen Pfaden über die Goisererhütte nach Gosau


Nur diese Kategorie anzeigen:Gipfelstürmer